In Memory

Martinas Hugo



Mein erster Hund.

So lange ich mich zurück erinnern kann, war mein größter Wunsch ein eigener Hund.
Meine Schwester Heike, erfüllte mir den Wunsch als ich 11 Jahre alt war.
Als Beschützer und treuer Begleiter, der selbst beim Camping oder der Nachmittags AG in der Schule nicht fehlte, begleitete er meine Jugend.

Als ich auszog, entschloß er sich, bei meinen Eltern wohnen zu bleiben. Dann und wann besuchte er uns. Es schien, als würde er bei uns Urlaub machen. Nach einigen Tagen bei uns, wurde er unruhig und wir merkten, daß er wieder nach Hause zu meinen Eltern wollte.

Hugo wurde im Alter von fast 17 Jahren in meinem Elternhaus in meinen Armen eingeschläfert.

Ich denke gerne an ihn zurück.




Gipsy



Gipsy war unser erster gemeinsamer Hund.

Wir holten sie 1995, als sie ca. 3 Jahre alt war, aus dem Tierheim. Wir wissen nicht, woher sie ursprünglich stammt, sie war an einem Müllcontainer ausgesetzt angebunden. Sie muß viel Schlechtes erlebt haben und es dauerte länger als ein Jahr, einen "fast normalen Hund" aus ihr zu machen.

Gipsy begleitete unser Leben 10 Jahre lang, sie starb im Herbst 2005.



Elliot Lake's A Dream in Blue

Mali

 19.12.2004 - 12.04.2013

Mali, dem blauen kleinem Colliehund
Mit dem es manchmal war so bunt...

Als ich Dich sah zum ersten Mal,
da war's um mich geschehen,
mein blauer Traum, wie wunderbar,
ich konnt' nicht widerstehen.

Du kamst zu uns, so klein und süß, im Alter von 8 Wochen,
mein Herz war nur noch für Dich da und fing doll an zu pochen.

Die Zeit mit Dir ging rasend schnell vorbei,
und dann ging's ans trainieren.
Der Vierkampf war ein Tanz mit Dir,
beim Laufen kam mir's Frieren.
Wir hatten doch viel Spaß dabei und oft konnte ich lachen,
so konntest Du, im Urlaub auch, beim Schwimmen Geräusche machen.

Bei Alt und Jung warst Du beliebt, ich konnte es verstehen.
Die Art mit Menschen umzugehn' ich selten hab gesehen.

Auch Kälbchen hüten konntest Du und hast so gerettet,
es war zurück, schwups schwups im Nuh, ins Herdenrund gebettet.

Nun bist Du krank und wirst bald gehn' und lebst dann in den Sternen.
Der Schmerz wird groß, Du bist nicht da, das muss ich einfach lernen.

Dein Äuglein ich dann blitzen seh', hoch oben in den Wolken,
und denk ich dran, wie es doch war, mit Dir dem Feuer folgen.

Mein blauer Traum, ich glaub es kaum,
ach könntest Du doch lesen.
Die Zeilen hier, die sagen Dir:
Nichts ist umsonst gewesen!

Der blaue Traum ist ausgeträumt,
mir geht es echt beschissen.
Ach Mali, meine Zaubermaus,
ich werd' Dich so vermissen.



Gina

Gina

  30.04.2001 - 05.05.2015

Ich habe lange gebraucht, die passenden Sätze für dich zu finden:
1000 Worte können dich nicht beschreiben, du warst alles für mich, der Spiegel meiner Seele,
mein Lehrer und auch der Grund, warum ich Hunde züchte...



Malpaso Spells Good Reason

Reason

06.04.2008 - 01.07.2021

Es war Liebe auf den 2. Blick.

Reason war gar nicht geplant und ich erinnere mich heute noch an meine ersten Worte als ich sie zum ersten Mal sah (dafür schäme ich mich noch heute). Silvia hatte sie importiert und ich fand das dieser Hund so gar nicht zu ihr passte. Mit dem Umzug 2010 beschlossen wir unser Rudel zu vergrößern, eine Hündin mit bereits einem Wurf, wäre ein guter Start in die Zucht. Mein Mann hatte Reason sofort in sein Herz geschlossen und so hatte ich es ihm zu verdanken, dass im Dezember 2010 Reason bei uns einzog.

Sie war ein wunderbarer Hund immer unauffällig und brav an meiner Seite. Im Sport allerdings war ihr Temperament nicht von meinem Geschmack und so wurde sie Biancas Sporthund und machte mit ihr THS und Obedience. Sie waren ein tolles Team und ich schaute ihnen gerne zu.

Sie entwickelte sich schnell zur Rudelchefin und sorgte als Schlusshund für Ordnung. Sie brachte uns zwei wundervolle Würfe, der 2. Wurf wurde nach dem dritten Welpen zum Kaiserschnitt, ihr Blick in der Tierklinik als man sie in den OP führte, brannte sich in mein Herz ein. Danach ging sie in Zuchtruhestand und verbrachte ihren Lebensabend in unserem Rudel. Sie half die jungen Wilden zu erziehen, sicher und ruhig.

Und immer wieder schaffte sie es, mich zu beeindrucken. Sie hatte eine spezielle Gabe mit behinderten Menschen umzugehen. Dieses durften wir nicht nur bei unserer eigenen Familie und Freunden erfahren. An eine Situation in einem unserer Urlaube erinnere ich mich noch wie gestern: Ein Jugendlicher mit Behinderung stürzte auf sie zu, nahm sie in den Arm, ergriff ihre Leine und ging mit ihr los. Sie schaute mich kurz an, ich nickte und sie lies es geschehen.

Meine liebe Reason, ich könnte noch so viel von dir berichten, nun hast du den Kampf gegen den Krebs verloren und wir mussten dich gehen lassen. In unendlicher Dankbarkeit haben wir dich nun für immer in unseren Herzen.



Wildsong's My Yankee Doodle Limited Edition

Limit

05.04.2012 - 04.01.2022

Ein neuer Stern leuchtet am Himmel, heller und schöner als alle anderen. Wir sind unendlich traurig, denn du bist nicht mehr da.

Ich erinnere mich noch an den ersten Spaziergang mit dir, du warst ca. 3 oder 4 Monate alt und nach unserer Runde brachte ich dich zu Silvia Heitmann zurück und sagte: "Die könntest du mir schenken, die würde ich nicht nehmen!" Obwohl du super hören konntest, warst du trotzdem anstrengend. Du warst gerade 1 Jahr alt, da bekam ich dich geschenkt! Ich konnte nicht widerstehen. Du warst so schön und so klug und zogst mich in deinen Bann, so wie du es mit jedem machtest.

Am Dienstag ging ich meine letzte Runde mit dir und auch diese werde ich nie vergessen. Es goss in Strömen und wir schauten uns immer wieder an... Limit, ich muss dir Danke sagen, für die vielen Dinge, die du mich lehrtest. Ich machte mit dir Agi und du warst immer der Retter, wenn ich nicht so duselig wär, wären wir bestimmt sehr erfolgreich geworden. Du brachtest mir bei das Hundeausstellungen Spass machen und wurdest der erste deutsche Champion im VDH mit der Farbe black bi. Du wurdest 2 mal Bundessieger im CSC und zeigtest mir wie flexibel du warst, wenn ich dich für den Sport in andere Hände gab.

Ich sage auch Danke für zwei wundervolle Würfe und hoffe, dass ich dich häufig in deinen Kindern wiedersehe, denn zwei von ihnen habe ich schließlich behalten.

Du hast mir gezeigt, wie tapfer Hunde sind, nach deinem Sportunfall, und wie viel Kraft du hattest, dich zu erholen . Du hast mir gezeigt, mit wie viel Würde du die Krankheit tragen konntest, die dir auferlegt wurde.

Limit, ich danke dir, dass du da warst, immer an meiner Seite. Vielen Dank liebe Silvia für diesen tollen und einmaligen Hund. Ich könnte noch so viel von dir berichten, meine liebe Limit! Du hast für immer einen Platz in meinem Herzen und hinterlässt eine große Lücke.